Seite auswählen

Andrea Huber Graber

Für eine starke Mitte

Kantonsratskandidatin 2019
« Gute Rahmenbedingungen für Luzerner, Frauen, KMU »

Meine Kandidatur

Über mich

Pragmatisch

Vernünftig

Optimistisch

Lösungsorientiert

 

  • JG 1972
  • VERHEIRATET
  • 2 KINDER
  • AUS- UND WEITERBILDUNG:
    • BETRIEBSÖKONOMIN HWV LUZERN
    • CAS CONSUMER BEHAVIOR & INSIGHTS HSLU
    • CAS BRAND MANAGEMENT HSLU
    • DESKTOP PUBLISHER
    • WEBDESIGNER

Beruflicher Hintergrund

Beruf

Beruflich stehe ich auf 3 Standbeinen:

Marketingfirma

Marketing für KMU. Als Geschäftsführerin liegt mir der massgeschneiderte, unverwechselbare Auftritt für Firmen und Produkte / Dienstleistungen am Herzen. Aktivitäten sollen kontinuierlich, passend und aufeinander abgestimmt sein.

Marketing – Kommunikation – Events

Marketix AG

Beratungsfirma

Unternehmensberatung für kleine bis mittelgrosse Unternehmen im Finanzsektor (Banken und Effektenhändler). Als Projektleiterin führe ich Zufriedensheitsumfragen bei Mitarbeitern, Kunden und Mietern sowie weitere Projekte in Marketing und Produktentwicklung durch.

Qualität – Strategie – Organisation

qualityconsult ag

Kindertagesstätte

In der Kindertagesstätte werden täglich bis zu 36 Kinder von einem engagierten Team aus Fachfrauen/mann Betreuung Kind und Lernenden betreut. Als Verwaltungsrätin bin ich zuständig für die Kommunikation, Strategie- und Führungsthemen.

Glückliche Kinder – zufriedene Eltern

Kinderkrippe Stärnschnuppe

Politische Anliegen

Gute Rahmenbedingungen

Da ich neu kandidiere, kann ich keinen politischen Leistungsausweis bringen. Meine Interessen sind aber in folgenden Bereichen speziell stark:

Luzerner

An Stadt und Kanton werden viele Ansprüche gestellt. Wir benötigen Lösungen, die alle Interessen berücksichtigen:

  • Gewerbe, Kunden, Arbeitnehmer
  • Bevölkerung und Touristen
  • Jung bis Alt
  • Fussgänger, Velofahrer, Öffentlicher Verkehr, Automobilisten, Schwerverkehr

 

Frauen

Viele denken, dass wir heute in einer gleichberechtigten Gesellschaft leben. Wir vergessen aber, dass z.B. das Frauenstimmrecht erst 1971 eingeführt wurde und auch heute Frauen in Wirtschaft und Politik untervertreten sind.

Im Februar / März 2019 haben 104 Personen an der Umfrage zu den Rahmenbedingungen für Frauen teilgenommen.

Vielen Dank für die Teilnahme!

KMU

Kleine und mittelgrosse Unternehmen sind in der Zentralschweiz das Rückgrat der Wirtschaft. So auch in Luzern. Die Digitalisierung bringt grosse Veränderungen mit sich. Wie können KMU und auch die Mitarbeitenden mithalten?

 

KMU geprüft

KMU- und Gewerbeverband Kanton Luzern

Dank der Mitgliedschaft der Kinderkrippe Stärnschnuppe beim Gewerbeverband Kriens werde ich als eine von 85 KantonsratskandidatInnen vom KGL unterstützt. Vielen Dank! kgl.ch

Neuigkeiten

UNSER WAHLRESULTAT

Die Wahlen sind vorbei ... Leider konnten wir in Luzern den frei werdenden Kantonsratssitz nicht halten (CVP Stadt Luzern von 4 auf 3 Sitze). Die 3 bisherigen erzielten jedoch gute Resultate und ab dem vierten Rang kommen auch Frauen ... Ich schätze mich glücklich, in...

mehr lesen

LESERBRIEF RAHMENBEDINGUNGEN VON FRAUEN

Mein Leserbrief in der Luzerner Zeitung: Welche Nachteile Frauen im Beruf haben «Die Bewegung der Gleichstellung stagniert», Ausgabe vom 7. März Im Umfeld des Tages der Frau am 8. März wurde das Thema Frauen in Politik und Wirtschaft mehrfach aufgenommen. Laut der...

mehr lesen

VERTEILAKTION: GEDULDSFADEN ZU ENDE?

Unsere fünfte und letzte Aktion vor den Wahlen in den Strassen von Luzern: Unser Geduldsfaden geht am 31.3.2019 zu Ende - Gibt es eine Wende? In einer Woche wissen wir Bescheid, es dauert nicht mehr lange. Bis dahin versüsst Lakritze die Wartezeit … Wir unterstützen...

mehr lesen

Kantonsratswahl 2019

Ich freue mich sehr,
über jede Stimme mehr!

Dies ist meine erste Kandidatur und entsprechend gespannt bin ich! 

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Kontakt

Haben Sie Fragen?

3 + 11 =

SO EINFACH GEHT WÄHLEN:

 

Effizienteste Methode:

  • Liste 5 unverändert ins Wahlcouvert

Aufwändigere Variante:

  • Leere Liste mit Wunschkandidaten nehmen
  • Gewünschte Kandidaten max. 2x auf Liste schreiben
  • Partei (CVP) auf Liste schreiben